Zuletzt geändert

10. Januar 2023
11. September 2019

Die Ganztagsklassen der Mittelschule Geretsried


Wir bieten in enger Zusammenarbeit mit dem Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit Geretsried e.V. gebundene und offene Ganztagesklassen an:

Gebundene Ganztagesklasse:

  • jeweils eine bestimmte Klasse
  • Montag bis Donnerstag Unterricht bis 15:25 Uhr
  • AG-Angebote
  • Unterrichtsstunden zur Festigung des Lernstoffes
  • Mittagessen (verbindlich)

Offene Ganztagesklasse:

  • eine Gruppe von Schülern aus den Klassen 5-8
  • zwei Betreuungspersonen
  • Erledigung der Hausaufgaben mit anschließendem Freizeitangebot
  • Betreuungszeiten Montag-Donnerstag bis 16 Uhr à es müssen mindestens zwei Nachmittage verbindlich für das ganze Schuljahr gebucht werden
  • Mittagessen (verbindlich)

 

Anträge siehe Downloads

 

An der Mittelschule Geretsried gibt es in den Jahrgangsstufen 9 und 10.

Die jeweiligen Aufnahmeanträge finden Sie unter: Downloads

Alle Informationen zur Aufnahme in die M-Klasse finden Sie in der Mittelschulordnung.

Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache, die nach Deutschland zugewandert sind und keine oder nur geringe Deutschkenntnisse haben, besuchen i. d. R. zunächst für ein Schuljahr, maximal für zwei Schuljahre, eine Deutschklasse. Die Stundentafel für die Deutschklasse sieht in allen Jahrgangsstufen zehn Wochenstunden Unterricht im Fach Deutsch als Zweitsprache (DaZ) auf der Basis des LehrplanPLUS Grundschule bzw. Mittelschule vor, in denen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv und systematisch mit dem Erlernen der deutschen Sprache beschäftigen.

Darüber hinaus ist der Spracherwerb wesentliche Aufgabe aller Fächer. In einem sprachsensiblen Unterricht werden anhand der jeweils fachspezifischen Inhalte die erworbenen Sprachkompetenzen aufgegriffen und weiter ausgebaut.

Im Bereich der „Sprach- und Lernpraxis“ werden die erworbenen Fähigkeiten eingeübt, vertieft und in konkreten Handlunssituationen angewandt.

Ziel der Deutschklasse ist es, die Schülerinnen und Schüler zügig auf den Besuch einer Regelklasse vorzubereiten und so eine möglichst rasche Integration der Kinder und Jugendlichen zu ermöglichen.

Für Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache, die eine Regelklasse besuchen, werden begleitende Fördermaßnahmen angeboten.

(https://www.km.bayern.de/ministerium/schule-und-ausbildung/foerderung/sprachfoerderung.html)

 

Deutschklasse der Mittelschule Geretsried

 

Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es an der Mittelschule Geretsried eine in enger Zusammenarbeit mit dem Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit e.V. geführte Deutschklasse.

Bei der Deutschklasse handelt es sich um eine Ganztagsklasse, die ihren besonderen Fokus auf den Erwerb von deutschen Sprachkenntnissen legt. Durch eine geringe Klassenstärke und zusätzliche Unterstützung durch eine Sozialpädagogin und eine pädagogische Mitarbeiterin sollen die Kinder besonders gefördert werden.

Allgemeine Profile und Ziele des ESF:

Ein wichtiges Ziel des Europäischen Sozialfonds ist die Förderung der Chancengleichheit in Ausbildung und Beruf. Für Schülerinnen und Schüler, die ohne Deutschkenntnisse im schulpflichtigen oder berufsschulpflichtigen Alter nach Bayern kommen, ist eine Förderung des Spracherwerbs eine wesentliche Voraussetzung der Teilhabe am hiesigen Bildungsangebot. Durch die Einrichtung eines gebundenen Ganztagsangebots mit sozialpädagogischer Betreuung für Deutschklassen (bis Schuljahr 2017/18: Gebundenes Ganztagsangebot für Übergangsklassen) an Grund- und Mittelschulen wird die Integration und der Spracherwerb der teilnehmenden Schülerinnen und Schülern gefördert und ihre Chancen auf eine begabungsgerechte Teilhabe am Bildungsangebot verbessert.

 

 

 

 

Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds kofinanziert.

An unserer Schule gibt es seit dem Schuljahr 2000/01 die erste und einzige Praxis-Klasse im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Ein Mittelschullehrer und eine Pädagogin leiten die Klasse gemeinsam und können durch ihr großes Engagement vieles für die Schüler erreichen und somit den Übergang von der Schule in den Beruf erleichtern.

 

Flyer Praxisklasse

 

Wer geht in die Praxisklasse Geretsried?:

Mittelschüler des Landkreises Bad Tölz- Wolfratshausen, die:

  • sich im 9. oder 10. Schulbesuchsjahr befinden.
  • von der Schule „die Nase voll“ haben.
  • den Quali (oder den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule) wahrscheinlich in der normalen Klasse nicht erreichen werden.
  • praktisch veranlagt sind (lieber arbeiten als in die Schule zu gehen).

 

Das Besondere in der Praxisklasse:

  • kleine Klassen und Lerngruppen
  • kein Englisch und schriftliche Hausaufgaben
  • zusätzliche Betreuung durch eine Pädagogin– auch für deine Eltern
  • 8 Wochen Betriebspraktika
  • viele (auch durch Schüler organisierte) Projekte

 

Die Ziele:

  • Erwachsen werden
  • Sozialkompetenzen erwerben
  • Wissenslücken schließen
  • Den richtigen Weg in das Berufsleben finden
  • Den freiwilligen erfolgreichen Abschluss der Mittelschule bestehen (Hinweise hier)

 

Gemeinsam schaffen wir es!

 

 

So kommst du in die Praxisklasse:

 

Ein Mal im Jahr - meist nach den Pfingstferien- findet ein Informationsabend zur Praxisklasse in der Mittelschule Geretsried (Karl- Lederer- Haus) Johann– Sebastian– Bach– Straße 4 statt.

Die Aufnahme in die Praxisklasse erfolgt nach einem persönlichen Gespräch gemeinsam mit deinen Eltern, der Pädagogin Frau Begander und dem Klassenlehrer Herr Rieß.

Weitere Informationen und Terminvereinbarungen erfolgen über Katharina Indinemao.

Tel. 08171-3466315.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds kofinanziert.  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.