Zuletzt geändert

27. Juli 2023
11. Juli 2024

Ausflug nach München

Am Dienstag, den 20.11.18 unternahm die Deutschklasse zusammen mit ihren Lehrern Frau Hausmann und Herrn Kreiß einen Tagesausflug nach München. Bei eisigem Wind, aber strahlendem Sonnenschein nahm die Klasse an einer Stadtführung des MPZ teil. Neben dem Alten Peter, dem Viktualienmarkt und dem Marienplatz waren das Glockenspiel am Rathaus und die Legende vom Teufelstritt in der Frauenkirche die Highlights der Tour. Natürlich hatten die Kinder im Anschluss an die Stadtführung auch noch Zeit für einen ausgiebigen Bummel in der Fußgängerzone. Schön war’s!

Raus in die Natur

Die Deutschklasse unterwegs in Benediktbeuern

 

Im Rahmen der Kooperation unserer Schule mit dem Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern, die seit Beginn des Jahres besteht, unternahm unsere Deutschklasse ihren ersten von drei Ausflügen in das schöne Benediktbeuern. Die Kooperation zielt darauf ab, die Schüler für die Umwelt zu sensibilisieren und das soziale Lernen zu fördern. Florian Schuster vom ZUK nahm sich dem Auftrag an und führte die Deutschklasse ins Benediktbeurer Moos. Zunächst übten sich die Schüler im Tierspurenlesen im Schnee. Neben dem Fuchs, Hasen und anderen heimischen Tieren erblickte ein Schülerteam Spuren eines Bibers und wie der Zufall will, sahen sie in der Nähe des Biberbaus eines der Tiere. Das sollte jedoch nicht das einzige Highlight des Tages bleiben, denn in der Vogelbeobachtungsstation Moosmühle bekamen wir einen Eisvogel zu Gesicht, der sich einen Fisch angelte. Bei strahlendem Sonnenschein machte unsere Gruppe Brotzeit. Nach dieser kurzen Erholungspause stand der letzte Höhepunkt des Tages auf dem Programm: der etwa        2,5 km lange Moorpfad. Der Rundweg hielt einige Überraschungen parat u.a. eine Seilbahn, die den Schülern so ein Vergnügen bereitete, dass fast jeder zwei Mal fahren wollte. Dabei gab es einige Lacher. Sichtlich erschöpft nach dem ca. 8 km langen Fußmarsch und den vielen Sinneseindrücken, aber zufrieden, endete unser Erlebnistag in der Natur am Kloster. Die Schüler bedankten sich für diesen tollen Tag bei Herrn Schuster. Im April besuchen wir das ZUK im Klosterdorf Benediktbeuern erneut. Die Schüler freuen sich schon sehr darauf und haben bereits Ideen für den Tag.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an das Zentrum für Umwelt und Kultur, das ein für unsere Schule maßgeschneidertes Programm entwickelt hat und uns kostenfrei stellt. So wird ermöglicht, dass viele Schüler Zugang zu dieser wertvollen Naturerfahrung haben können.

Ausstellungsbesuch im Quartierstreff Stein

Am Dienstag, den 19.2.19 machte sich die Deutschklasse auf den Weg zum Quartierstreff WIR SIND STEIN (Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit Geretsried e.V.). Dort befindet sich derzeit die Wanderausstellung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“. Da die Thematik Migration und Integration auch die Schüler der Deutschklasse betrifft, lauschten sie gespannt dem Vortrag von Herrn Fischer. Mit Kurzfilmen, Tafeln, Schaubildern und dem Singen von alten Kinderliedern vermittelte er Einblicke in die bewegte Historie der Russlanddeutschen. Ein sehr wertvoller Beitrag für die Schüler persönlich und zum Unterrichtsfach „Kulturelle Bildung und Werteerziehung“.

Am Donnerstag, 07.November 2019 machten sich die Klassensprecher*innen und Schülersprecher*innen auf den Weg nach Benediktbeuern. Dort hielten sie mit den Verbindungslehrer*innen ein ganztägiges Klassensprecherseminar ab. Die Schüler*innen beschäftigten sich mit den Fragen, welche Aufgaben Klassensprecher*innen haben, was die SMV (Schülermitverantwortung) eigentlich ist, und wofür sich zweimal im Jahr das Schulforum trifft. Nach diesen theoretischen Grundlagen, arbeiteten die Schüler*innen in Gruppen, um sich um das Schulprofil und das Schulleben zu kümmern.

So entstanden tolle Ideen

für den Pausenverkauf,

für die Pausengestaltung,

für die Schulhausgestaltung und

für die Jahresplanung (Weihnachtsbasar, Valentinstagsaktion, Umwelttag…).

Von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr tüftelten die fleißigen Vertreter*innen der SMV, um am Ende unserem Schulleiter Herrn Kropius die Ergebnisse zu präsentieren. Begeistert, motiviert aber auch erschöpft beendete die harmonische Gruppe einen erfolgreichen Tag.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.