Zuletzt geändert

03. September 2019
07. April 2020

Heimat im Schuhkarton

Projekt „Heimat im Schuhkarton“

 

Im Rahmen des Unterrichtsfaches „Kulturelle Bildung und Werteerziehung“ fand in der Deutschklasse das Projekt „Heimat im Schuhkarton“ statt. Die Kinder setzten sich mit dem Thema Heimat kreativ auseinander. Dies kann zur Identitätsfindung beitragen, hilft mögliche Sprachbarrieren abzubauen und fördert das gegenseitige Verständnis. Das Projekt wurde von der Stelle „Integration aktiv“ des Trägervereins Jugend- und Sozialarbeit Geretsried e.V. koordiniert. Einige der Arbeiten wurden im Museum der Stadt Geretsried ausgestellt. Am Dienstag, den 27.11.18 unternahm die Deutschklasse zusammen mit ihren Lehrern Frau Hausmann und Herr Kreiß einen Ausflug ins Stadtmuseum, um sich die Ausstellung anzuschauen und anschließend eine Führung zu machen. So lernten die Schüler auch die Geschichte ihres neuen Wohnortes kennen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.